Zpět na obsah1. Erhaltung und Aufwertung des natürlichen und architektonischen Erbes der Region

Zpět na prioritní oblastOpatření 1.8: Nachhaltiges Wachstum der Gemeinden

Popis situace:
Grundlegendes Instrument für eine sinnvolle Entwicklung der Orte ist der Gebietsplan. Dieses Instrument wird nicht immer sinnvoll eingesetzt. Hier wird er zweckdienlich abgeändert und anderswo fehlt die Begrenzung des Gebiets zur weiteren Entwicklung des Ortes. Die Gemeinden verfügen oft nicht über die entsprechenden Grundstücke, die eine Weiterentwicklung ermöglichen würden. Oft sind sie nicht einmal Besitzer der Wege und sonstigen wichtigen Grundstücke im Ort. Diese Maßnahme wird von der letztendlichen Form des neuen Baugesetzes beeinflusst.

Cíl opatření:
Die Gemeinden nutzen die Ortsplanung zur nachhaltigen Entwicklung der Orte. Sie respektieren dabei die Prinzipien des Umweltschutzes und die Prinzipien zur Bewahrung des ländlichen Charakters der Gemeinden; natürliche und landschaftlich wertvolle Gebiete werden als Fonds für den Aufschwung des Fremdenverkehrs nicht urbanisiert, genauso wie Gebiete, die wichtig für den Hochwasserschutz sind. Die Gebietsplanung erfolgt unter Einbeziehung der Bevölkerung.

Aktivity:
Aktivita 1.8.1 Unterstützung bei der Erstellung solider Unterlagen zu Raumordnungsbescheiden (Erarbeitung von Studien, usw.).
Aktivita 1.8.2 Unterstützung bei der Einbeziehung der Öffentlichkeit in die Planung der Gebietsnutzungs
Aktivita 1.8.3 Unterstützung von Projektdokumentationen, die zum nachhaltigen Wachstum der Gemeinden beitragen (z.B.. Landschaftselemente, öffentliche Räume, Biokorridore, Ortsumgehungsstraßen, usw.).
Aktivita 1.8.4 Unterstützung bei Geodäsie- und digitalen Vermessung von Gemeindegrundstücken, -wegen, usw.
Aktivita 1.8.5 Unterstützung bei der Vorbereitung zum Bau von Wohnhäusern.
 
© 2004 - 2019 Posázaví o.p.s.
Wir verwenden das Publikationssystem Apollo