Zpět na obsah1. Erhaltung und Aufwertung des natürlichen und architektonischen Erbes der Region

Zpět na prioritní oblastOpatření 1.7: Abfall- und Energiewirtschaft

Popis situace:
Eine saubere Abfallwirtschaft ist Grundaufgabe der Gemeinden. Diese Aktivitäten sind jedoch finanziell aufwändig und belasten die Gemeinden sehr. Die Energiekosten stellen einen weiteren maßgeblichen Kostenposten dar, sowohl im Haushaltsplan der Kommunen als auch verschiedenster Vereine. Für die Zukunft ist ein weiterer Anstieg der Energiekosten absehbar, vor allem in Zusammenhang mit der Erhöhung des MwSt.-Satzes.

Cíl opatření:
Die Kommunen gehen heute schon weit effektiver mit den Abfällen um. Sie realisieren selbst effektive Maßnahmen zur Verringerung der Abfallmengen. Es kommt zur konsequenten Separierung der Abfälle in Altstoffsammlungen und zur Kompostierung biologischer Abfälle. Öffentliche Gebäude werden als Niedrigenergie-Gebäude gebaut, die sich alternative Energiequellen zu Nutze machen.

Aktivity:
Aktivita 1.7.1 Unterstützung des Zusammenschlusses von Gemeinden zur gemeinsamen Bewältigung der Problematik der Abfallwirtschaft (gemeinsamer Abtransport, gemeinsame Deponien, usw.)
Aktivita 1.7.2 Unterstützung des Baus von Altstoffsammelstellen, von Lagerstätten für Inertmaterialien und gemeinsamen Kompostwerken.
Aktivita 1.7.3 Suche nach weiteren Möglichkeiten zur Bewältigung der Abfallwirtschaft (neue Deponien, usw.)
Aktivita 1.7.4 Hilfestellung bei der Beseitigung "schwarzer Deponien".
Aktivita 1.7.5 Unterstützung der Nutzung von erneuerbaren Energiequellen. (z.B. Unterstützung bei der Anpflanzung und Verarbeitung schnellwüchsiger Gehölze und Pflanzen zu Energiegewinnungszwecken).
Aktivita 1.7.6 Unterstützung von Energieaudits und -projekten zum Umbau von öffentlichen Gebäuden zu Niedrigenergiegebäuden.
Aktivita 1.7.7 Unterstützung des Umbaus von Gebäuden, die zu Energieeinsparungen führen
Aktivita 1.7.8 Aufklärung und Beratungstätigkeit auf dem Gebiet von Energieeinsparungsmaßnahmen (Niedrigenergie).
 
© 2004 - 2019 Posázaví o.p.s.
Wir verwenden das Publikationssystem Apollo